Samstag, 3. August 2013

Überwachung - Zensur im Kopf

Wahre Absichten

Aktuell streitet man also: Gab es einen Pakt zwischen Hollywood und Hitler? Der Historiker Thomas Doherty wird in der Print Ausgabe der Westfälischen Nachrichten vom 1.August 2013 zitiert:
So wie die meisten Amerikaner, konnten auch Hollywoods Filmemacher in den 1930er Jahren noch nichts von Hitlers wahren Absichten ahnen, alle Juden zu vernichten.
Fakt ist: Auf dem Altar des Marktes wurde der Mensch geopfert. Und daran hat sich nichts geändert, denn auf dem Altar der Terrorismusbekämpfung übt wieder etwas Informationskontrolle (Zensur) aus.