Samstag, 14. Dezember 2013

Telekommunikation in ländlichen Gebieten

ISDN kam verspätet, DSL noch mehr und VDSL wird, außer da wo es heute schon gibt, nämlich im Nahbereich um die Hauptverteiler der Telekom in den Stadtteilen Warendorf und Freckenhorst, nie kommen. Da müsste die Telekom nämlich in die passive Infrastruktur (die berühmten Glasfasern) investieren und kann nicht mehr vom öffentlichen Geschenk der Kupferkabel zehren.